Hauptmenü

News

15. August 2016 Zurück

Bewerbungsfrist für den Gründerpreis NRW verlängert

Das Wirtschaftsministerium und die NRW.BANK haben die Bewerbungsfrist für den GRÜNDERPREIS NRW 2016 um zwei Wochen verlängert: Gründerinnen und Gründer mit innovativen Ideen haben nun die Chance, sich bis Freitag, 26. August 2016, für diese renommierte Auszeichnung zu bewerben. Aus dem Kreis der Bewerbungen werden zehn Gründungen für die Jury nominiert und bis zur Verkündung der drei Preisträger am 4. November 2016 in Köln medial begleitet.

Das Wirtschaftsministerium und die NRW.BANK loben in diesem Jahr bereits zum fünften Mal den GRÜNDERPREIS NRW aus. Mit dem GRÜNDERPREIS NRW werden herausragende Leistungen von Unternehmensgründerinnen und -gründern anerkannt und gewürdigt und somit die Kultur der Selbstständigkeit in Nordrhein-Westfalen gefördert, heißt es in einer Mitteilung. Verliehen wird der GRÜNDERPREIS NRW am Abend des GRÜNDERGIPFEL NRW, einer Veranstaltung für Gründungsinteressierte, Gründerinnen und Gründer sowie Jungunternehmerinnen und -unternehmer, die sich zum Thema Selbstständigkeit informieren und zu allen Phasen der Gründung beraten lassen möchten.

Ausführliche Informationen zum GRÜNDERGIPFEL NRW und GRÜNDERPREIS NRW erhalten Sie auf der Website www.gruendergipfel.nrw.de.

 

 

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690