Hauptmenü

News

11. März 2021 Zurück

Neue Förderung für Sprunginnovationen

Angesiedelt in Leipzig, tätig für das gesamte Bundesgebiet. Das ist die neue Agentur für Sprunginnovationen des Bundes (abgekürzt SPRIND). Der Vorteil für Unternehmen aus dem Kreis Unna: SPRIND ist kein klassischer Fördermittelgeber, sondern unterstützt Sprunginnovationen, also Innovationen, die den Markt revolutionieren, finanziell.

SPRIND verfolgt das Ziel, potentielle Sprunginnovationen zu identifizieren und zu unterstützen. Dies erfordert, vom bisherigen Fördermittelstandard abzuweichen und individuelle Antworten und Lösungen auf Fragestellungen und Probleme der Unternehmen zu finden. Die Wahl der Themenfelder ist offen, solange sie zivilen Zwecken dienen. Jede Projekteinreichung wird den SPRIND-Expert*innen vorgestellt und von diesen eingeschätzt. Dafür werden alle eingereichten Dokumente berücksichtigt sowie eine sorgfältige Recherche vorgenommen. SPRIND stehen Mittel von rund einer Milliarde Euro für den Zeitraum von zehn Jahren zur Verfügung. Das Einreichen von Ideen und Vorhaben ist sehr einfach über ein Online-Formular möglich.
https://www.sprind.org/de/

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690