Hauptmenü

News

17. November 2020 Zurück

Neues Förderprogramm: NRW.BANK.Universal Direkt

Mit der erstmaligen Umsetzung automatisierter Förderentscheidungen unterstreicht die NRW.Bank die hohe Bedeutung digitaler Prozesse. Das Programm - NRW.BANK.Universal Direkt kann seit dem 16.11.2020 ausschließlich digital über eine Hausbank bei der NRW.BANK beantragt werden und dies mit vollautomatisiertem Antrags- und Zusageprozess.

Was wird gefördert?

Gefördert werden der allgemeine Betriebsmittelbedarf sowie Investionsvorhaben zur Eigennutzung von mittelständischen Unternehmen und Freiberuflern bis zu einem Höchstbetrag von 1 Mio. €.

Konditionen

Die attraktiven Konditionen entsprechen denen des Programms NRW.BANK.Universalkredit je nach Laufzeit und Preisklasse. Es werden nur beihilfefreie Konditionen angeboten.

Was ist daran neu?

Wenige Angaben:
Bei Antragstellung werden nur wenige Pflichtangaben angefordert.

Aktuelle Konditionen:

Es werden bei Antragstellung stets die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Konditionen ausgewiesen.

Unmittelbare Zusagen:
Unter der Voraussetzung der generellen Förderfähigkeit des Vorhabens wird innerhalb von Minuten eine gültige Darlehenszusage durch die NRW.BANK erteilt.

Auszahlung:
Bereits im Antragsprozess kann eine Vollauszahlung beauftragt werden. Die Auszahlungsvaluta darf zwischen 3 und 30 Bankarbeitstagen ab Antragsdatum in der Zukunft liegen.

Abruffrist, Bereitstellungsprovision:
Die Mittelabruffrist beträgt maximal 6 Monate. Eine Bereitstellungsprovision wird nicht berechnet. Die detaillierten Programmrichtlinien und Bedingungen sind seit dem 16.11.2020 unter www.nrwbank.de/universaldirekt zu finden.

Für Rückfragen stehen Ihnen die bekannten Ansprechpartner der NRW.BANK gerne zur Verfügung. Diese erreichen Sie montags bis donnerstags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr und freitags in der Zeit von 08:00 Uhr bis 17:30 Uhr unter folgender Rufnummer:
0211 / 91741-4800 Service-Center

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690