Hauptmenü

News

09. April 2020 Zurück

NRW stoppt Zahlung der Soforthilfe vorerst!

Die Zahlung der NRW-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinunternehmen wird vorerst gestoppt. Das entschied das Wirtschaftsministerium (MWIDE) in Abstimmung mit dem Landeskriminalamt am Mittwochabend, 08.04.2020.

Grund dafür sind skrupellose Betrüger, die von der Corona-Krise profitieren möchten. Sie versuchen, mit gefälschten Internetseiten, die Daten der Antragsteller abzugreifen.

Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen (LKA NRW) hat eine Ermittlungskommission ins Leben gerufen, um betrügerische Anträge zu identifizieren.Das LKA NRW warnt ausdrücklich vor solchen Seiten und empfiehlt äußerste Vorsicht. Die Täter platzieren ihre Fake-Internetseiten auch prominent über Werbeanzeigen in Suchmaschinen. www.presseportal.de/blaulicht/pm/58451/4567964

Die Antragstellung ist davon nicht betroffen, Kleinunternehmer und Selbständige können weiterhin die NRW-Soforthilfe beantragen. Bitte nutzen Sie für Soforthilfe-Anträge in Nordrhein-Westfalen ausschließlich den Internetauftritt der Landesregierung NRW: https://soforthilfe-corona.nrw.de

Antragstellende, die auf Ihre Überweisung warten, bittet das Ministerium um Verständnis und etwas Geduld. Wir informieren Sie hier über weitere Entwicklungen.
www.wirtschaft.nrw/pressemitteilung/nrw-stoppt-vorerst-zahlung-der-corona-soforthilfe

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690