Hauptmenü

News

17. September 2020 Zurück

PräziMolds baut im TechnoPark Schwerte

Jens Ewald (v.l., TWS), Senol und Birol Yapar (PräziMolds), Christoph Gutzeit (TWS) und Bürgermeister Dimitrios Axourgos besichtigen das Grundstück.

Die Firma PräziMolds baut ab sofort ihren neuen Firmensitz im Technologie- und Gewerbepark  an der Lohbachstraße in Schwerte.  Sehr erfreut zeigte sich Bürgermeister Dimitrios Axourgos während eines Besuchs vor Ort: „Die Ansiedlung der Firma zeigt, dass trotz Coronakrise Investitionen von Unternehmen in Schwerte möglich und machbar sind. Wir setzen alles daran, ein attraktiver Wirtschaftsstandort zu bleiben.“

Auf einem 4.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht in den kommenden Monaten eine 1.000 Quadratmeter große Produktionshalle mit 200 Quadratmeter großem integriertem Verwaltungstrakt. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Das Unternehmen, das derzeit Auf der Hofestatt 11 in Schwerte eingemietet ist, beschäftigt aktuell fünf Mitarbeiter*innen. Am neuen Standort sollen drei neue Arbeitsplätze entstehen. Das Unternehmen ist in der Metallbearbeitung tätig und erstellt unter anderem Präzisionsteile und Spritzgusswerkzeuge her.

„Durch den Kauf des Grundstücks geht die Firma ihren konsequenten Weg von der Existenzgründung in gemieteten Räumlichkeiten zur Produktion in eigenen Räumlichkeiten weiter“, freut sich TWS-Geschäftsführer und WFG-Christoph Gutzeit.

Insgesamt stehen im TechnoPark Schwerte noch ca. 9.000 Quadratmeter Grundstück für die Ansiedlung von kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung.

Text und Bild: Stadt Schwerte, Alexander Nähle

Ansprechpartner/in

Zentrale Rufnummer

T
02303 27-1690